Zeigt alle 7 Ergebnisse

 

Was tun, wenn der Hund allergisch reagiert?

Dass ein Hund allergisch reagiert ist keine Seltenheit – gegen Pollen, Gräser und sogar Hausstaub. Das Ergänzungsfutter von V-POINT® bietet eine wirksame und natürliche Unterstützung.

 

mit Freunden teilen

Eine Gräserallergie bei Hunden oder auch eine Milbenallergie ist oft durch juckende Flecken auf der Haut zu erkennen. So wie bei uns Menschen, gibt es auch bei Hunden diese äußerst ungeliebten Erkrankungen. Juckreiz, Atemwegsprobleme wie Niesen, Nasenausfluss oder Augentränen sind Symptome, die auf eine Umweltallergie hindeuten können. Diese Symptome beeinträchtigen die Lebensqualität der Hunde stark. Allergische Hunde brauchen besondere Futterlösungen ohne störende Zusätze. Auch hier können spezielle natürliche Wirkstoffe wahre Wunder vollbringen.

Das Ergänzungsfutter von V-POINT® bietet wirksame Unterstützung auf 100% natürlicher Basis in absoluter Spitzenqualität aus Österreich.

Wenn Ihr Hund allergisch reagiert und Sie Allergie-Symptome erkennen, empfehlen wir eine Kur von maximal 6 Wochen mit dem hochkonzentrierten Kräuterpulver V-POINT® ALLERGO Plus. Ergänzend dazu oder auch zur Vorbeugung können Sie Ihren Liebling mit den V-POINT® Premium Vitties „SPIRULINA“ und „CHILL OUT“ jederzeit wohltuend belohnen.

Allergie beim Hund

Wusstet ihr, dass auch Hunde gegen Pollen, Gräser und sogar gegen Hautschuppen von Menschen allergisch sein können?

 

Weitere Kategorien: